Bestehende Kindergartenkooperationen

Seit nunmehr 30 Jahren kooperiert der SV Wacker Burghausen mit den Kindergärten und -Tagesstätten  in Burghausen. Dabei verfolgen wir diese Ziele:

• Unterstützung der Kindergärten in der sportmotorischen Entwicklung der Kinder

• Frühzeitige Vermittlung von Freude an der Bewegung

• Motivation zum lebenslangen Sporttreiben

• Bindung an den Sport(-verein)

Mit der Inbetriebnahme der Sportkita werden diese Kooperationen nicht beendet. Im Gegenteil: wir wollen diese bestens funktionierenden Partnerschaften auch zukünftig fortführen und, wenn möglich, vertiefen. Teile des neuen Sportkita-Konzepts können sicherlich auch in den bestehenden Kindereinrichtungen umgesetzt werden.

Mehr Infos zu den bestehenden Kooperationen finden Sie unter www.verein.sv-wacker.de/kooperationen.html

Neue Partnerschaften angestrebt

Zur Umsetzung des neuen Sportkita-Betriebskonzepts streben wir weitere Partnerschaften mit externen Anbietern an - folgende Bereiche sehen wir aktuell:

  • Forschung, Wissenschaft und Technik
  • Werken und Basteln
  • Musikalische Früherziehung
  • Tanzen
  • Ernährung
  • Sprachkurse zur Integration
  • Logopädie
  • Ergotherapie

Zusammenarbeit mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik

Das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in Bayern befasst sich mit Fragen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen. Es betreibt angewandte Forschung und Grundlagenforschung in den Bereichen Frühpädagogik, Kindheits- und Familienforschung, Entwicklungspsychologie und Sozialforschung und beobachtet dabei auch internationale Entwicklungen.

Momment laufen Gespräche mit dem Institut. Sowohl beim Erstellen des pädagogischen Konzepts, als auch im späteren Betrieb der Sportkita sollen die Erfahrungen und wissenschaftlichen Erkenntnisse der Forschungseinrichtung mit einfließen.

Zusammenarbeit mit dem Kinderbewegungshaus Sportissimo

Gerade in der Anfangsphase der Erstellung des neuen betrieblichen und pädagogischen Konzept unserer Sportkita sind wir dankbar für Anregungen und Hilfestellungen von bestehenden sportbetonten Kindertagesstätten. An erster Stelle ist hier das Kinderbewegungshaus Sportissimo in Nürnberg zu nennen. Diese Einrichtung wird ebenfalls von einem Sportverein betrieben - dem ATV 1873 Frankonia Nürnberg. Sowohl der Vorstand, die dortige Geschäftsführung, als auch die Leiterin der Kita unterstützen uns hervorragend. Ein Vorort-Besuch im vergangenen Juli war für uns sehr aufschlussreich. In Zukunft soll diese Zusammenarbeit weiter vertieft werden. Anbei einige Fotos vom Sportissimo: